Ausbildung

Die Ausbildung der Leiter in der DPSG

Drei gute Gründe dafür:

Leiterausbildung ist wichtig! Pfadfinderei, das ist qualitative Jugendarbeit mit Anspruch. Diese Qualität setzt Leiter voraus, die sich mit ihrer Rolle als Leiter auseinandergesetzt haben, die über Hintergrundwissen verfügen und die einen starken Verband hinter sich wissen.

Leiterausbildung ist verdammt gut!Bei verschiedenen Veranstaltungen findet Ausbildung auf viele unterschiedliche Arten statt, langweilige Frontvorträge besitzen dabei Seltenheitswert. Ziel ist die persönliche Weiterentwicklung des Einzelnen und die ist mit Sicherheit nicht nur im Pfadfinderalltag nützlich.

Leiterausbildung macht Spaß! Fragt man erfahrene Leiter nach ihren Erlebnissen in Sachen Ausbildung, wird man größtenteils positive Reaktionen erhalten, vielfach blitzt dann sogar pure Begeitsterung auf, wenn sie von ihren Woodbadgekursen erzählen. Spiel und Spaß sind bei Pfadfindern Methode und so natürlich auch Bestandteil der Ausbildung. Nicht zuletzt sind Kurse und Wochenenden die Gelegenheit, neue, interessante Leute kennenzulernen. Viele Freundschaften sind schon daraus entstanden.